Verbraucherfragen

(1)Welche PEFC-zertifizierten Holzprodukte aus Malaysia sind in Deutschland verfügbar?

Die Produktkette umfasst alle wesentlichen malaysischen Holzprodukte, die auf dem deutschen Markt vertreten sind. Dazu gehören unter anderem Rohschnittholz, und laminierte Kanthölzer für die Fensterproduktion sowie Bodenbeläge, Gartenmöbel und Parkett.

 

(2) Was genau meint der Begriff Nachhaltigkeit?

Nachhaltige Waldbewirtschaftung meint, dass die Produktivität (sowie der Ertrag des Landes) und die Lebenskraft des Waldes geschützt und darüber hinaus noch verbessert werden sollen. Ziel ist es, sicherzustellen, dass heute und zukünftig, auf nationaler wie auch auf internationaler Ebene, die ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Funktionen des Waldes geschützt werden.

 

(3) Was sind die wesentlichen Übereinstimmungen im PEFC Forst Management in Deutschland und Malaysia?

Alle PEFC anerkannten Forstflächen in Malaysia werden nach den pan-europäischen Kriterien und Indikatoren der Vereinten Nationen (Rio-Konferenz 1992) bewirtschaftet, die auch in allen anderen PEFC-anerkannten Waldbeständen weltweit angewandt werden. Die malaysischen MTCS Standards beinhalten die gleichen Nachhaltigkeitskriterien, die auch für alle anderen PEFC zertifizierten Waldbestände gelten. Darüber hinaus tragen die malaysischen MTCS Standards den besonderen Anforderungen tropischer Wälder Rechnung.

 

(4) Wo kann ich PEFC gekennzeichnete Holzprodukte aus Malaysia kaufen?

MTCS- bzw. PEFC-zertifiziertes Holz ist bei vielen deutschen Händlern erhältlich. Das gemeinsam mit dem Malaysian Timber Council und dem Gesamtverband Deutscher Holzhandel herausgegebene Lieferantenverzeichnis enthält eine Übersicht über deutsche MTCS/PEFC Händler.

 

(5) Hat die malaysische Waldbewirtschaftung negativen Einfluss auf die Rechte und den Lebensraum der Indigenen?

Die Rechte und der Lebensraum der Indigenen werden nicht eingeschränkt. Die Richtlinien des verwendeten Standards MC&I (Natural Forest) orientieren sich an der Erklärung der Vereinten Nationen zu den Rechten der Indigenen Bevölkerung.

 

(6) Welchen Anteil macht der illegale Holzeinschlag in Malaysia aus?

Die Fälle illegaler Abholzung sind in den letzten Jahren zurückgegangen und betragen heute nur noch in etwa 0.01% insgesamt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass malaysische Behörden mit verschiedenen Nichtregierungsorganisationen zusammenarbeiten und gemeinsame Techniken entwickelt haben, die es jedem ermöglichen Fälle illegalen Einschlags zu verfolgen und zu überwachen (z.B. das Forest Watch Project).