Referenzobjekt Heidelberg

Referenzobjekt HeidelbergVerbindung von Historischem und Modernem in Heidelberg

Ein weiteres Referenzobjekt mit MTCS-Kanteln aus Malaysia ist ein unter Denkmalschutzbedingungen saniertes und erweitertes Gebäude im Zentrum der Universitätsstadt Heidelberg.

Das Mehrfamilienhaus erhielt, dank der dem Original nachempfundenen Holzfenster der Fensterbau Rutsch GmbH, sein altes Antlitz wieder zurück. Alle Fenster mussten technisch höchsten Ansprüchen und gleichzeitig denkmalschutzrechtlichen Vorgaben entsprechen. Alle Fenster haben Wetterschenkel mit integrierter Entwässerung, Kämpferprofil, Schlagseite innen und außen sowie einen mittigen Griffsitz, der die Bedienung erleichtert.

Das ehemals leerstehende Gebäude wurde 2008/2009 unter Leitung des Heidelberger Architekten Hans-Jörg Maier vollständig entkernt und saniert sowie mit einem modernen Neubau erweitert. „Mir als Architekt war es wichtig durch die Verbindung von historischen und modernen Elementen dem Gebäude sein ursprüngliches Gesicht zurückzugeben und zugleich eine Brücke in die Moderne zu schlagen. Der Einsatz von zertifizierten Gerutu-Holzfenstern, insbesondere beim Neubau sichtbar, bewirkt eine besondere ästhetische Verbindung der beiden Gebäudeteile.", erklärte Architekt Maier im Rückblick. .