Expertenmeinung

Fragen an deutsche Importeure und Händler malaysischer Holzprodukte

(1) Wie ist momentan die Nachfrage nach PEFC-zertifizierter Ware?

Sven Kurz: Die Kunden fragen momentan gezielt nach PEFC-zertifizierten Produkten. Der Bedarf für öffentliche Bauvorhaben ist sehr groß und die Auftraggeber schreiben PEFC-zertifizierte Hölzer vor.

Christian Cordes: Für öffentliche Ausschreibungen werden PEFC oder FSC gefordert, das hilft vor allem den PEFC-zertifizierten Meranti-Kanteln und Schnitthölzern aus Malaysia.

Roland Leiphold: Für die Carl Götz GmbH hat der Nachhaltigkeitsgedanke oberste Priorität! Nachdem das Unternehmen seit Anfang 2011 selbst FSC- PEFC-zertifiziert ist, kamen uns natürlich auch unsere langjährigen Verbindungen zu Malaysischen Produzenten zugute, um vermehrt zertifizierte Güter einzukaufen. Bei Importen malaysischer Herkunft war in 2011 bei Schnittware (hauptsächlich Dark Red Meranti) der Anteil zertifizierter Ware nahezu die Hälfte, Tendenz steigend.

(2) Wie sind die Erfahrungen mit PEFC-zertifizierter Ware aus Malaysia?

Sven Kurz: Da wir schon seit Jahrzehnten sehr intensive Kontakte zu der malaysischen Forstwirtschaft pflegen, waren wir einer der ersten Importeure die PEFC-zertifiziertes Holz importiert haben. Wir arbeiten ausschließlich mit langjährigen Partnern in Malaysia zusammen, daher haben wir qualitativ nur die besten Erfahrungen machen können. Unsere eigenen Mitarbeiter vor Ort prüfen zudem jedes Unternehmen, welches sich mit uns in Verbindung setzt, auf dessen Leistungsfähigkeit und Qualitätsbewusstsein.

Christian Cordes: Es gibt eine stetig steigende Nachfrage nach zertifizierten Meranti Kanteln und Schnittholz aus Malaysia. Insbesondere ist die PEFC Zertifizierung der Meranti Kanteln ein gutes Verkaufsargument gegenüber vergleichbaren Produkten aus anderen Ländern.

Roland Leipold: Wünschenswert aus unserer Sicht ist es, dass sich noch mehr malaysische Produzenten/Exporteure von verleimten Fensterhölzern dem Nachhaltigkeitsgedanken verschreiben, insbesondere auch aus Ost-Malaysia.

(3) Welchen Anteil hat der Import von zertifizierter Ware aus Malaysia an Ihren Gesamteinfuhren an Holzprodukten?

Sven Kurz: Wir liegen mittlerweile bei 8-10% beim Import von zertifizierten Holzprokten aus Malaysia.

Christian Cordes: Aus Malaysia beziehen wir über 10.000 m³ pro Jahr. Hiervon sind schon heute über 75% PEFC-zertifiziert mit einer weiter steigenden Tendenz.

Roland Leipold: Unser Bestreben für 2012 ist, den Import Anteil zertifizierter Waren, auch aus Malaysia, stetig auszuweiten. Den Zuspruch unserer Kunden unterstützt diesen Weg, die Nachfrage nach zertifizierter Ware - auch malaysischer Herkunft - wächst.

 

Sven Kurz ist Geschäftsführer der Kurz KG Holz Import und Handel. Lagerführender Importeur von Fenstern und Gartenholz.

Christian Cordes ist Geschäftsführer der Holz-Henkel GmbH & Co KG. Importeur von tropischen Holzprodukten aus Malaysia seit 1968.

Roland Leiphold ist verantwortlich im Bereich Einkauf/Verkauf Schnittware bei der Carl Götz GmbH. Importiert seit mehr als 30 Jahren aus Malaysia.